Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. April 2017, 20:50

Ergoline 600 Windfahnenschalter defekt/springt nicht an

Hallo,

Ich habe bei einer 600er seit heute diese Fehlermeldung E 40.

Kann mir jemand helfen und vielleicht eine Reparaturanleitung geben? Das Netz gibt leider nicht viel her zu diesem Thema.

Vielen Dank und mit sonnigen Grüßen

2

Donnerstag, 20. April 2017, 13:01

@ mexxsun


Der Windfahnenschalter ist links am Hauptlüfter. Erst mal nachschauen, ob vielleicht Flusen drin hängen. Die Fehlermeldung besagt ja, daß der Lüfter nicht startet. Einen neuen Schalter bekommst Du bei Deinem Händler und jeder einfache Elektriker sollte fähig sein, den anzuschließen...


Gruß Paula

3

Donnerstag, 20. April 2017, 21:24

Hatte ich auch

...Und so wie Paula es erklärt hat, konnte ich mein Problem auch lösen :thumbsup:

4

Montag, 18. März 2019, 20:23

Hallo zusammen,

ich habe seit heute auch den Fehler E040, leider weiß ich nicht genau wo ich anfangen soll zu suchen.
Kleine Vorgeschichte:
Es existierte bisher der Fehler E102 und nach Fehlersuche war es wohl leider die Steuerplatine.
Ich habe dann eine komplette "Box" getauscht bzw. provisorisch angeschlossen. Mit der neuen Box lief auch alles, nach dem Austausch startet war die Sonnenbank beendet aber direkt die Besonnung da der Lüfter nicht läuft. (Ich spüre nur eine ganz leichte Brise oben aus dem Austritt.)
Die Frage ist jetzt liegt es oben am Arm oder unten an dem Lüfter im Fuß.


Viele Grüße
Peter

5

Montag, 18. März 2019, 22:14

Also laut Schaltplan ist der einzige Windfahnenschalter an Stecker 16 Pin 1 und 2 angeschlossen oder gibt es noch mehr ?

6

Freitag, 27. Dezember 2019, 12:49

Windfahnenschalter oder doch Hauptlüfter

Hallo zusammen, habe wohl dasselbe Problem. Habe alles mal aufgemacht und Windfahnenschalter der sehr unter staub lag mal gereinigt und wieder eingesetzt, selbe Problem Solarium springt an und geht nach 1 bis 2 Sek. wieder aus. Nur verstehe ich nicht wie er funktioniert? Wenn ich den eindrücke läuft das Solarium hoch, sobald ich loslasse schaltet sich das Solarium ab. Wie wird es gesteuert? durch Luft? durch den Hauptlüfter vielleicht? dieser Springt bei mir nämlich gar nicht nicht an. ist die Ursache muss der Hauptlüfter sofort auch mit anspringen? dann kommt Wind und schaltet die ganze Geschichte. Wenn da so ist dann ist mein Hauptlüfter defekt. wie kann man den überprüfen? oder läuft der Hauptlüfter erst am Schluss wenn sich das Solarium abschaltet an.



Danke für eueren Feedback

7

Samstag, 4. Januar 2020, 12:31

Info zu alten JK-Geräten.

Für die Wartung von diesen Solarien ( 600, 500, Avantgarde) sollte man sich das Diagnose- und Steuerungsmodul beschaffen, mit dem man über die 25 Pin D-Sub Buchse die Fehler auslesen kann, Testläufe von Teilkomponenten durchführen kann und wichtige Einstellungsänderungen vornehmen kann. JK hatte den Servicetechnikern dieses Gerät ausgeliefert. Es ist für einen Elektroniker leicht nachzubauen. Ich habe damals dieses Gerät von dieser Firma bekommen : Incoin, Thomas Judaschke, Drögen-Hasen-Weg 16, 26129 Oldenburg in Oldenburg.
Weiterhin muss man nach einer Laufzeit von 10 Jahren den Timekeeper erneuern, weil dann die darin enthaltene LithiumBatterie erschöpft ist. Man muss davon möglichst dieselbe Variante im Internet finden. Sie sind auch in den alten MCS3-Münzern zu finden.
Da die Jk-Solrien für den SB-Betrieb konzipiert sind, enthalten sie eine sogenannte Sicherheitskette, in die auch der Windfahnenschalter eingebunden ist. Der Windfahnenschalter ist für den regulären Betrieb wichtig, denn ohne die Gerätelüftung kann sich das Gerät schnell überhitzen. Allerdings würden dann auch der Thermoschalter hinter dem Gedichtbräuner die Überhitzungsgefahr beenden. Für den SB-Betrieb sind jedoch die Schalter wichtig, die die korrekte Schließung die Acryl-Scheiben kontrollieren. Da diese der Abnutzung unterliegen und zur Unterbrechung der Sicherheitskette führen können, allein durch minimale Veränderungen, durch die Ausdehnung von Acryl durch Erwärmung und Lastveränderung auf den Acryl-Scheiben.Diese überflüssigen Fehlerschalter hatte ich alle gebrückt. Testweise kann man bei der Fehlersuche auch den Windfahnenschalter brücken.
Für die drei Ventilatoren der Körperlüfter sind die drei Seitenabschnittsplatinen auf der Hauptplatine wichtig. Wenn einer der Körperlüfter nicht geht, kann man diese Platinen untereinander tauschen oder einzelnes An- und Abklemmen., um - durch Wanderung des Fehlers - herauszufinden, welche dieser Platinen defekt ist .

8

Samstag, 4. Januar 2020, 14:09

Info zu alten JK-Geräten.

Für die Wartung von diesen Solarien ( 600, 500, Avantgarde) sollte man sich das Diagnose- und Steuerungsmodul beschaffen, mit dem man über die 25 Pin D-Sub Buchse die Fehler auslesen kann, Testläufe von Teilkomponenten durchführen kann und wichtige Einstellungsänderungen vornehmen kann. JK hatte den Servicetechnikern dieses Gerät ausgeliefert. Es ist für einen Elektroniker leicht nachzubauen. Ich habe damals dieses Gerät von dieser Firma bekommen : Incoin, Thomas Judaschke, Drögen-Hasen-Weg 16, 26129 Oldenburg in Oldenburg.
Weiterhin muss man nach einer Laufzeit von 10 Jahren den Timekeeper erneuern, weil dann die darin enthaltene LithiumBatterie erschöpft ist. Man muss davon möglichst dieselbe Variante im Internet finden. Sie sind auch in den alten MCS3-Münzern zu finden.
Da die Jk-Solrien für den SB-Betrieb konzipiert sind, enthalten sie eine sogenannte Sicherheitskette, in die auch der Windfahnenschalter eingebunden ist. Der Windfahnenschalter ist für den regulären Betrieb wichtig, denn ohne die Gerätelüftung kann sich das Gerät schnell überhitzen. Allerdings würden dann auch der Thermoschalter hinter dem Gedichtbräuner die Überhitzungsgefahr beenden. Für den SB-Betrieb sind jedoch die Schalter wichtig, die die korrekte Schließung die Acryl-Scheiben kontrollieren. Da diese der Abnutzung unterliegen und zur Unterbrechung der Sicherheitskette führen können, allein durch minimale Veränderungen, durch die Ausdehnung von Acryl durch Erwärmung und Lastveränderung auf den Acryl-Scheiben.Diese überflüssigen Fehlerschalter hatte ich alle gebrückt. Testweise kann man bei der Fehlersuche auch den Windfahnenschalter brücken.
Für die drei Ventilatoren der Körperlüfter sind die drei Phasenanschnittsplatinen auf der Hauptplatine wichtig. Wenn einer der Körperlüfter nicht geht, kann man diese Platinen untereinander tauschen oder einzelnes An- und Abklemmen., um - durch Wanderung des Fehlers - herauszufinden, welche dieser Platinen defekt ist .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tak« (5. Januar 2020, 15:00)