Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Solarienforum Nr.1 für die Sonnenstudio- Branche. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 11:21

Welche Solarien-Geschäftsmodelle haben Zukunft ?

"Dies ist kein Notverkauf" -. was denn?
Ich stelle das hier ein ohne weiteren Kommentar und hoffe, dass nicht nur Elektra sich dazu äußert:

Zitat

Sonnenstudio in NRW zu verkaufen - absolutes Monopol -
Wir verkaufen unsere Sonnenstudios, welche schon seit 20 Jahren Vorort sind.
Beide unsere Studios, wurden komplett neu aufgebaut ( renoviert und saniert ), wir denken die Studios zählen zu den schönsten in Deutschland.
Aber überzeugen Sie sich bitte selbst.

Studio Kleinenbroich

http://www.ebay.de/itm/181410865477?ssPa…984.m1558.l2649

Studio Glehn

http://www.ebay.de/itm/181410930284?ssPa…984.m1558.l2649

Bitte nur ernstgemeinte anfragen, dies ist für uns kein NOTVERKAUF

2

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 13:00

Erst (sehr schön) saniert und modernisert und danach verkauft. Und das Studio läuft bestimmt super?!
Mit 30000 Einwohnern 2 Studios ist eines zu viel!

3

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 22:43

Meiner Meinung nach sehr schwierig mit 4 Solarien ein Sonnentudio ,als Unternehmer zu führen .
Allein für das Personal muss man erst 4500 Euro Brutto eingenommen werden ,hinzu kommen 1500 Euro Strom dazu ,500 Euro für Wartungen ,hinzu muss mann nochmal mindesten 1500 Euro Abschreibungen bzw . Refinanzierung der erst Investitionssumme rechnen .
Alles zusammen ist man schon bei 8000 Euro dazu kommt in dem fall c.1000 Euro Miete dazu .

Also 9000 Euro braucht man mindesten im Monat als Umsatzt ,hinzu kommt Steuerberater ,EC,TEL,.........

Und jetzt mit 4 Solarien im Jahres durchschnitt 11000 Euro Umsatzt zu machen ist nicht einfach und glücklich ist man dann auch noch nicht .

Also rein wirtschaftlich würde ich behaupten lohnt sich das nicht .

Aber irgend ein Erbe oder Erbin wird sich schon finden die ihre Arbeitszeit nicht Rechnet .

Ich würde empfehlen auf SB umzustellen :-) :-):-) :D

4

Freitag, 24. Oktober 2014, 01:05

@future
9000 € / Monat - so hoch sollte die Latte gelegt werden ? Gelle ?

Wer sich für 4500 selbst in den Laden stellt, ist der im Vorteil ?

Braucht der 9000 ?

Wieviel Stunden Öffnungszeit setzt Du bei Deiner Berechnung an ?

Der Druck, jeden Tag von 8 bis 22 Uhr geöffnet haben zu müssen, ist ja weg. Dank SB-Verbot.

Welche Rolle mag bei dem Verkäufer das Clubangebot spielen ?
Hast Du das auf seiner Webseite angesehen?

Zum Thema:
Unter welchen Bedingungen hat man eine Chance,
mit einem Sonnenstudio ein annehmbares Auskommen zu erwirtschaften ???
Oder muss man mehrere betreiben ?

Welche Marketingmaßnahmen sind erforderlich ?

Wie müssen die Preise gestaltet sein ?



@sunshower . In 6 bzw 10 km Entfernung sind Mitbewerber und die zwei haben einen Abstand von 5 km.
Anscheinend nähren sich zwei weitere Studios von den 30 000.

Übrigens sind 4 Solarien typisch für SB, kleiner Laden und ein normaler Haushaltsstromanschluss.

Elektra

Branchen-Insider

Beiträge: 2 495

Wohnort: München

Beruf: Elekroniktechniker Elektromeister Informatiker: Systementwicklung Heterogene Netzwerke

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Oktober 2014, 13:21

Die Gretchenfrage? Gefunden im Netz ….

Was verdient man als: Sonnenstudio- Leitung

http://www.gehalt.de/einkommen/suche/Studioleitung-Sonnenstudio?branche=Kosmetik

6

Freitag, 24. Oktober 2014, 13:35

8,60 € ist mehr als manch anderer...

Elektra

Branchen-Insider

Beiträge: 2 495

Wohnort: München

Beruf: Elekroniktechniker Elektromeister Informatiker: Systementwicklung Heterogene Netzwerke

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Oktober 2014, 14:20

Neugründung Beispiel -Kalkulation

Neugründung Beispiel Finanzplan: Sonjas Sonnenstudio

Eine sehr gute Übersicht und Zusammenstellung. Zudem findet man Antworten zu weiteren Fragen …

http://www.existxchange.de/finanzierung-und-investition/beispiel-finanzplan-sonjas-sonnenstudio.html

Wenn auch schon ein wenig älter, aber das Prinzip ist eine sehr realistische Zusammenstellung im Ganzen… Heute müsste der Mindestlohn berücksichtigt werden und dementsprechend die Umsatzerwartungen… Als Basis kann ja das Model verwendet werden.

8

Samstag, 1. November 2014, 23:31

SB mit Flatrate ?

Gesehen in Potsdam in Bahnhofsnähe:

"Flatrate 17,95 mtl." riesengroß schräg über die Schaufenster.
Etwas kleiner: Videoüberwachung in den Gängen".
Die Frage, ob dort vielleicht doch noch Personal im Einsatz ist, habe ich nicht geklärt, weil
ich darauf verzichtet habe, das Geschäft zu betreten.